Schmetterlingszucht der 2. Klassen

 

Nach 12 Tagen hatten die ersten Raupen ihre volle Größe und Dicke erreicht. Sie krabbelten zum Deckel der Plastikbox und verpuppten sich. Innerhalb weniger Tage wurde es ganz still in der kleinen Box. Alle Puppen hingen ruhig am Deckel. Nach ein paar Tagen wurden sie ganz vorsichtig in ein entsprechendes Schmetterlingsnetz umgesetzt.

Die Schüler wurden mit der Zeit schon ein wenig ungeduldig, denn es tat sich für einige Tage gar nichts.

Doch nach weiteren 7 Tagen war es endlich soweit! Die Schüler wurden an einem Montagmorgen sehr überrascht. Der erste Distelfalter war kurz vor Unterrichtsbeginn im Klassenzimmer der 2b geschlüpft. Im Verlauf des Vormittags folgten auch die anderen. Die Freude der Zweitklässler war im Schulhaus nicht zu übersehen. Die Distelfalter in den Klassenräumen der 2a und 2c schlüpften erst ein paar Tage später.

Als Nahrung bekamen die Schmetterlinge täglich eine Zuckerlösung und Fruchtstücke. Mit Freude betrachteten und beobachteten die Kinder täglich ihr Schmetterlinge.

Doch nach einer Woche hieß es Abschied nehmen. Die Kinder mussten sich von den schönen Faltern trennen. Bei schönstem Sommerwetter wurden die Distelfalter auf dem Schulhof in die Freiheit entlassen.

Wer weiß, vielleicht werden die Distelfalter in den nächsten Tag noch auf dem Schulhof gesichtet?!

Falter2      Falter1       Falter3a

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.