Falter4

 

Was für ein spannendes und handlungsorientiertes Sachunterrichtsprojekt!

Am 9. Mai zogen in jedes Klassenzimmer der 2. Klassen sieben Raupen des Distelfalters ein. Die Schüler konnten den winzigen Raupen täglich beim Wachsen zusehen. Voller Spannung kamen die Kinder jeden Morgen ins Klassenzimmer, um ihre Klassentiere beim Fressen und Spinnen zu beobachten.

 1FK19

 

 

Die Mannabergschule hatte in Kooperation mit dem Musikverein am vergangenen Sonntag zum vierten Frühlingskonzert in die Kulturhalle eingeladen. Sabine Vollmerhausen freute sich sehr und begrüßte mit Stolz das von Jahr zu Jahr immer größer werdende Publikum. Das große Interesse zeige ihr, welch große Früchte die Kooperation zwischen der Mannabergschule und dem Musikverein trage.

Bereits am 22. und 23. Januar fand in der Sporthalle der Mannabergcup 2019 der Rauenberger Schulen statt.

Der jährliche Mannabergcup wurde auch in diesem Jahr wieder auf dem Kunstrasen ausgetragen, der noch vom SAP Frauencup in der Mannaberghalle ausgelegt war.

. hieß das heutige Thema der Sachunterrichtsstunde der Klasse 2a. Nachdem die Kinder viele Frühblüher kennen gelernt haben, war für die Kinder interessant zu erfahren, dass man ganz viele Bienen braucht, um all die Blüten im Garten und auf den Bäumen zu bestäuben. Leider gibt es aber immer weniger Bienen bei uns. So kam der Klassenlehrerin, Frau Förderer, die Idee, sich mit ihrer Klasse an dem NABU - Projekt „Blühende Gärten - damit es summt und brummt“ zu beteiligen.

 

Auch in diesem Jahr durften die Zweitklässler der Mannabergschule einen Baum auf dem Weihnachtsmarkt schmücken. Fleißig wurde gebastelt und die schönen Ergebnisse am Freitag an die bis daher kahlen Äste des Baumes gehängt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok